Wilson Oryema
Künstler und leidenschaftlicher Umweltschützer

Jemma Finch x Timberland Sustainability

 

Wilson Oryema will herausfinden, wie das Verhalten der Menschheit die Umwelt beeinflusst. Er schreibt Poesie, macht Kurzfilme, produziert Dokumentarfilme, hält Reden und schreibt Artikel über Nachhaltigkeit. Dabei greift er auch auf Erkenntnisse der Psychologie zurück. So sagt er den Menschen nicht einfach nur, dass sie etwas tun sollen (z. B. recyceln), sondern beschäftigt sich mit den möglichen Ursachen dafür, dass sie noch nicht recyceln. „Wenn mir Leute sagen, dass ich ihnen bewusst gemacht habe, wie sie sich verhalten, wie sie konsumieren und warum sie ihre Auswirkungen auf die Umwelt reduzieren sollten, dann bin ich zufrieden.“

Wilson inspiriert, indem er Menschen Dinge zeigt, die sie zuvor vielleicht bereits gesehen haben, ihnen aber zugänglicher präsentiert. „Verdichtete Botschaften sind einfacher zu verstehen. Ich versuche, Umweltbewusstsein interessanter zu machen.“

Eines von Wilsons Projekten namens „Wait“ prangerte die schlimmsten Seiten des Konsumverhaltens an. Wilson beobachtete eine Stelle auf einer Londoner Straße, an der Müll gesammelt wurde. Das Müllaufkommen nahm dort jeden Tag ausnahmslos zu. Der Müll wurde eingesammelt und am nächsten Tag durch noch mehr Müll ersetzt. So ging es immer weiter. Diese Beobachtung führte zu einer Kunstausstellung und einem Buch. „Unser Konsumverhalten besteht aus Nehmen und Geben. Nichts verschwindet einfach, wir nehmen es von irgendwoher und geben es irgendwohin. Je mehr wir nehmen (bzw. konsumieren), umso mehr Müll produzieren wir auch. Wir brauchen eine bessere Lösung.“ Wilson möchte über die Herausforderungen, denen sich unser Planet gegenübersieht, informieren, um mehr Menschen dazu anzuregen, über ihr Handeln und ihr Verhalten nachzudenken.

„Man kann ein Umweltheld sein, indem man sich seine Auswirkungen auf die Umwelt sowie die Kompromisse, die für die eigene Existenz nötig sind, bewusst macht. Dann kann man lernen, wie man etwas zurückgeben kann.“ 

BROOKLYN HIKER FÜR HERREN, getragen von Wilson Oryema

Die Brooklyn-Kollektion ist inspiriert von der REMADE-Philosophie von Timberlands Global Creative Director Christopher Raeburn und enthält ReBOTL™-Material (aus recyceltem Plastik). Diese Boots bieten dank dem Aerocore™-Energy System zusätzlichen Komfort.

Sie werden zudem einer wasserabweisenden Behandlung unterzogen, damit sie auch bei Nässe getragen werden können.

 

Ähnliche Themen